Aktuell

Aktuelles zu unseren Unternehmens- Schwerpunkten wie Tiefbau, Erdbau, Straßen bau und Kanalbau.

 

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für Baustellen in Schwerin und Umgebung motivierte und zuverlässige Tiefbaufacharbeiter, Straßen- und Galabauer (m/w/d).

Der Baustart für die Außenanlagen am Hort Schwerin erfolgte im März 2021, ausgeführt werden Oberflächenbefestigungen in Pflasterbauweise, die Herstellung der Spielflächen mit Geräten und Sitzgelegenheiten sowie die Anlage von Pflanz- und Grünflächen.

Barrierefreier Umbau der Haltestellen des ÖPNV in der Gemeinde Pinnow, davon acht Haltestellen in der Ortslage Pinnow sowie eine Haltestelle in der Ortslage Godern. Drei Haltestellen in Pinnow und die erneuerte Haltestelle in Godern erhielten jeweils ein neues Buswartehäuschen.

Der Bewegungsparcours mit vier PlayFit-Fitnessgeräten, Trampolin, Tischtennisplatte und Boule-Anlage wurde Anfang März an die Gemeinde Wittenförden übergeben.

Die Bauarbeiten für den Bewegungsparcours mit Fitnessgeräten, Bouleplatz, Tischtennisplatte und Sitzecke starteten im Dezember 2020. Fertigstellung der Arbeiten erfolgt im Januar 2021 mit der Montage der letzten Fitnessgeräte von PlayFit sowie Aufstellen der Sitzgelegenheiten und sonstiger Ausstattungsgegenstände.

Die Straßenbauarbeiten in Kalsow bei Wismar gehen in die letzte Phase.
Nach Beendigung der Natursteinsetzarbeiten wird das Vorhaben Ende Juli fertiggestellt.

Der Einbau der ungebundenen Tragschichten im letzten Bauabschnitt läuft.

 

Anliegerstraße in Pflasterbauweise, kurz vor der Fertigstellung, im Feriendorf Meerleben in Niendorf an der Ostsee.

Herstellung der Bordanlage aus Naturstein und zweireihige Gosse aus Natursteinpflaster beim 2. Bauabschnitt in der Ortslage Kalsow bei Wismar.

Herstellung der Straße in Pflasterbauweise, Granitgroßpflaster im Polygonalverband, Randeinfassung aus Granittiefborden.

Aktuell beginnen wir mit der Straßensanierung in Kalsow bei Wismar.
Der Ausbau erfolgt in Pflasterbauweise aus Granitgroßpflaster sowie Betonsteinpflaster.
Zusätzlich wird ein Regenwasserkanal DN300 zur Oberflächenentwässerung hergestellt.